Eifelv. Besichtigung Kläranlage mit Bm. Rodenkirch Bilder J. Sch 021

Mit Bürgermeister Roden-kirch am 19.06. unterwegs

Im Wanderplan der OG Wittlich steht einmal im Jahr eine Führung mit dem Bürgermeister der Stadt Wittlich Joachim Rodenkirch, der auch Mitglied in der Ortsgruppe Wittlich ist. Treffpunkt war diesmal die Kläranlage in Wittlich. Mit einem  Rundgang durch das Industriegebiet Wengerohr Süd begann die Exkursion. Unter-wegs erläuterte der Bürger- meister die Entwickelung im neuen Industriegebiet und die Auswirkungen auf die positive Entwickelung in der Stadt Wittlich.

 

 


 

 

 

 

 

Lahnradtour 1

Radtour an die Lahn vom

15. bis 16.06.2019

Am Samstag, den 15.06.2019 starteten 10 Teilnehmer der Radgruppe des Eifelvereins OG Wittlich zu einer zweitägigen Radtour an die Lahn.Per Bahn ging es bis nach Balduinstein. Ab hier wurde geradelt.

  

 

Malberg 10.06.19 3

Pfingstmontag, 10.06.2019 in Malberg

Mit 45 Teilnehmern/innen war der Start an Pfingstmontag nach Malberg . Mit einer Gruppe von 30 Teilnehmern wurde zunächst das teilweise restaurierte Schloß Malberg besichtigt.Alle waren begeistert von dem Gebäude von 1008 n.Chr. Es wurde dann in 2 Gruppen gewandert. Jörg Schultze führte eine Gruppe von Malberg über St.-Thomas zurück nach Kyllburg. Die andere Gruppe wanderte mit Uli Marmann von Malbergweich an die Kyll auch zurück nach Kyllburg.Alle waren von den sehr schönen Wanderwegen begeistert.

 

 


 

 

 

 

 

Meulenwald 13

Quellenwanderungen am 26.05.2019 nach Naurath

42 Teilnehmer/innen  waren am Sonntag zu den Quellen bei Dierscheid aufgebrochen. Es wurde in 2 Gruppen gewandert. Bernd Engel führte eine Gruppe von Heckenmünster über die 2 Quellen (Victoria und Schwefelquelle) Kellerberg mit Aussichsturm nach Naurath. Uli Marmann führte die 2. Gruppe auf einer kürzeren Route auch über die Quellen und den Kellerberg zurück zur Schlußeinkehr nach Naurath.Diese fand in örtlicher Gastronomie statt und ein schöner Tag bei bestem Wetter ging hier zu Ende.

 

 


 

 

 

 

 

Waldtag Eifelverein Förster PWG Wittlich 001

Waldhaus, am 17.05.2019

Nicht nur in der Wittlicher Innenstadt wird ein neues Hotelprojekt umgesetzt, sondern auch im Bereich des Grünewald des Forstreviers der Stadt Wittlich. Ein Bienenhotel! Die Klasse 7a des Peter Wust Gymnasium und die Ortsgruppe Wittlich des Eifelvereins haben,als gemeinsame Projekt-partner auf dem Gelände des "Waldhauses Wittlich" das Hotelprojekt umgesetzt. Dank der vielen fleißigen Hände ent-stand am 17.05.2019 ein Bienenhotel für solitäre Bienen und Wespen und eine speziell für Insekten angelegte Blumenwiese

 

 


 

 

Jünkerath 9

Radwanderung am 19.05. von Jünkerath nach Büllingen (Belgien)

Die erste von unserem Wander-wart geplante und geführte Radwanderung war ein voller Erfolg. 13 Teilnehmer reisten mit der Bahn nach Jünkerath. Von dort ging es per Fahrrad über eine stillgelegte Bahn-strecke nach Büllingen in Belgien. Nach einer Kaffeepause führte der Weg zurück nach Jünkerath zur Schlußeinkehr. Ca 60 km wurden per Fahrrad zurück gelegt. Es war ein rundum gelungener , schöner Tag.

 


 

 

Immerath 1

Besichtigung des Schul-museums am 15.05.2019

13 Aktive aus der OG Wittlich ,waren der Einladung der Kultur-wartin Elfriede Ambrosius nach Immerath gefolgt.Die Besichti-gung des Schulmuseums in dem auch noch ein alter Backes unter gebracht war , war sehr interessant. Im Anschluß fand noch eine kleine Wanderung zum Immerather Maar statt. In heimicher Gastronomie fand dann auch noch eine Einkehr statt, sodaß ein schöner Tag seinen Abschluß fand.

 


 

 

Mehring 3

Wanderung am 14.05.19 in Mehring

Mit 10 Teilnehmer/innen war die Beteiligung der Seniorenwand-erung sehr gering. Diethelm Bähren hatte die Tour organisiert und zur Über-raschung aller gab es nach der Wanderung selbst gebackenen Kuchen und Kaffee. Bei sehr schönem Wetter saß man auf der Schutzhütte oberhalb von Mehring.


 

 

Gillenfeld 1

Wanderungen bei den Maaren in Gillenfeld

Mit 26 Teilnehmer/innen  fanden heute die Wanderungen bei Gillenfeld statt. Von Sonja Westerling wurde eine Gruppe mit 14 Teilnehmern vom Pulvermaar über das Strohner Määrchen, Holzmaar, dürres Maar auf einer Strecke von 12 km zurück nach Gillenfeld geführt. Uli Marmann führte eine Gruppe von 12 Teilnehmern von Gillenfeld über das Holzmaar, dürres Maar, Hitsche Maar auch zurück nach Gillenfeld zur Schlußeinkehr ins Scheunen-Cafe. Nach dem verregneten Samstag, waren alle froh,


 

 

Nohen 1

Auf der " Nohener Nahe-schleife " am 01.05.2019

Der Mai war gekommen und mit 43 Teilnehmer/innen startete die OG Wittlich an die Nahe .Ziel war Nohen, wo die Traum- schleife " Nohener Nahepfad " erwandert wurde.Die Wander-weg ist mit 92 Erelbnispunkten sehr hoch bewertet. 2015 wurde er als einer der 10 schönsten Wanderwege ausgezeichnet. In 2 Gruppen begannen die Wanderungen. Eine Gruppe mit den Wanderführerinnen Elfriede Ambrosius und Liane Marmann,führte eine Gruppe von 23 Teilnehmer.


 

 

 

DSC 0445

Ostermontag im Konzer-Tälchen ,22.04.2019

Bei strahlendem Sonnenschein machten sich insgesamt 51 Teilnehmer/innen zur traditio-nellen Wanderungen am Ostermontag auf. Ziel war das Konzer Tälchen zwischen Krettnach und Niedermennig. Es wurde in 2 Gruppen gewandert. Eine Gruppe wurde von Wanderwart Uli Marmann ober-halb von Krettnach in Richtung Konz zur Einkehr ins Fischer-haus geführt. Die Wanderung führte oberhalb von Krettnach in Richtung Konz mit herrlichen

 


 

 

 

TV 17.04.2019 3

Besuch des Trierischen Volskfreund am 17.04.19

Am Mittwoch, den 17.04. besuchten insgesamt 27 Teil- nehmer/innen, den Trierischen Volksfreund.Dieser Besuch war von Elfriede Ambrosius, der Kulturwartin im Eifelverein, organisiert. Die Gruppe wurde von Herrn Schlegel vom TV be-grüßt und es wurde zunächst in einem Film über die Arbeit und die Aufgabendes TV dokumentiert. Im Anschluß fand eine Führung insbesonder durch die Räume, wo täglich die Tageszeitung ,Trierer Volks-freund und viele andere Zeit-schriften,