Ferienfahrt 2021 vom 05.bis 12.09.2021 nach Harsefeld/Hamburg

Es ist soweit!! Nachdem im Jahr 2020 coronabedingt die sonst jährlich stattfindende Ferienfahrt des Eifelvereins im Herbst abgesagt werden mußte, freuten sich 56 Eifelvereins-Freunde nun auf diese Fahrt.Organisiert von unserem Wanderwart Uli Marmann mit Gattin Liane und unseren Vereinsmitgliedern Klaus Grabe und Christa Rettinghaus steigen wir am Morgen des 05.Sept.2021 um 8.00 Uhr in den klimatisierten Bus der Firma Bohr ein.Es war eine weite Fahrstrecke bis nach Harsefeld bei Hamburg,

 

 

 

 

die unser Busfahrer Migele braverös gefahren und gemeistert hat. Wie gewohnt bei den Ferienfahrten, gab es auf einem Rastplatz das 2.Frühstück mit Sekt und kleinem Imbiß. Gegen 16.00 Uhr trafen wir im "Kino Hotel Meyer" in Harsefeld ein. Uli, in seiner perfekten und uns bekannten Art, hatte für alle Teilnehmer ein komplettes Programm für Aktivwander-und Genusswandergruppen ausgearbeitet und so konnte man sich im Vorfeld schon für die einzelne Aktivität entscheiden. Super schöne Wanderwege- man konnte in diesem flachen Land ja bis nach Dänemark sehen !!!, tolle Städte und Orte, nette Menschen.... alles hat gepasst. Erlebtes im Einzelnen: Stadtführungen in Stade Hamburg,Lüneburg und Buxtehude, Gästeführungen im Alten Land, Hafenrundfahrt Hamburg, Fähre von Borstel nach Wedel und zurück, Wattwanderungen in Cuxhaven, der Knüller!! mit Wattwanderführer-. Wanderungen u.a. auf Deutschlands schönstem Wanderweg, dem Heidschnuckenweg von Handeloh nach Undeloh-13,7 km. Eine sehr interessante, vor allem gut organisierte Ferienfahrt in Nordeuropas größtes zusammen hängendem Obstanbaugebiet.Das Hotel- ein Kino-Hotel- bot an einem Abend für die Eifelvereinsfreunde eine kostenlose Vorstellung. Nettes Personal, Frühstück und Abendessen  i.O., zentral  gelegen in Harsefeld vor den Toren Hamburgs. Mit vielen Eindrücken und einer abwechselungsreichen Woche für Aktiv-und Genusswanderer kehrten wir am Sonntag , in Wittlich zurück.

Danke für die Organsisation

Bericht : Elfriede Ambrosius

Foto: Josef Schwind

Weitere Fotos von der Fahrt von Josef Schwind und Karl Bollig in der Bildergalerie