Oberscheidweiler Kultur

Natur und Musik am 07.06.2020

Eine erste Veranstaltung zum Thema  Kultur nach langer Coronapause im Eifelverein Wittlich hatte Kulturwartin Elfriede Ambrosius am 07.06. organisiert. In Niederscheidweiler traf sich eine kleine Gruppe interessierter Frauen mit der Sängerin Judith Marien zu einem musikalischen Sonntagsspaziergang. Frau Marien ist ausgebildete Sängerin. Sie begeisterte mit einer wunderschönen Stimme mit z.T. eigenen Texten, die auf dem kleinen Rundgang durch die Natur immer auf 

entsprechende Bäume abgestimmt waren.Altes Wissen aus früherer Zeit, wo es noch keine Pharamindustrie gab und ein Arztbesuch für die meisten Menschen zu teuer war, ist vielfach verloren gegangen.Aber es gibt auch heute wieder ein Interesse, gesundheitliche Beschwerden auf natürliche Weise zu behandeln und Pflanzen und Kräuter in der Küche vermehrt zu nutzen. So gab es auch einige Anregungen für Anwendungen aus dem kleinen Kreis der Teilnehmenden. z.B.was sich alles aus Holunderblüten zaubern lässt. Die Gruppe erfuhr Mysthisches, wie über die Hintergründe der Heckensträucher, den Hag um erste spätere Siedlungen als Abgrenzung zur Welt der Hexen und Zauberer. Zum Schluß gab es Büchertips und ein herzliches Dankeschön der Gruppe für einen informativen, unterhaltsamen Nachmittag.

Bericht und Foto : Marianne Dorsemagen