Ludwigswinkel 2018 015

Wandertage vom 19.07. bis 22.07.2018 in Ludwigswinkel

Mit 21 Teilnehmer/innen startete der Eifelverein zu den diesjährigen Wandertagen in die Pfalz. Ziel war Ludwigswinkel, südlich vom Dahner-Felsenland, nahe der französischen Grenze zum Nordelsass.Auf dem Programm standen an 3 Tagen Wanderungen. Am Donnerstag ging es direkt nach dem Einschecken im Hotel auf den Wanderweg - Hoher List-.

 

,

 

Eine schöne Wanderung von insgesamt 14 km , überwiegend durch den Wald . Am Freitag, 20.07.2018 stand die Wanderung zum Maimont , dem höchsten Berg der Region an.

Bei sehr schönem sonnigen Wetter führte auch diese Wanderstrecke überwiegend durch den Wald, vorbei über das Friedenskreuz auf dem Maimont .Abwechselungsreich mal auf Deutscher, mal auf Französischer Seite führte der Wanderweg über die Burgruine Blumenstein nach Schönau.Nach ca. 20 km fand dort eine Rast statt. Nach ca. 24 km kamen alle wohlbehalten im Hotel Zwickmühle am Saarbacher Hammer in Ludwigswinkel an.Samstag, war dann die Wasgau-Seen-Tour , eine Wanderrung  von ca. 21 km rund um Ludwigswinkel angesagt.Gemeinsam starteten alle Teilnehmer vom Hotel aus . In Fischbach übernahm dann Jörg Schultze eine Gruppe, die er  über Fischbach einen kürzeren Weg zurück zum Hotel führte.Über den Rösselsee und die Rösselquelle führte dann Uli Marmann die restliche Gruppe über Ludwigswinkel zurück zum Hotel. Abends war dann eine Einkehr in einem Restauarant in Ludwigswinkel und ein schöner Ausklang bei einem heimischen Fest mit Musik und guter Stimmung. Am Sonntag, nach dem Frühstück ging es dann nach Lembach. Dort wurde ein Museum , eine Erinnerung an die wahnsinnigen Kriege zwischen Deutschland und Frankreich besichtigt. Der sogen. Kalkofen, eine Bunkeranlage der Maginott-Linie, erbaut zwischen 1932 und 1935 . Alle Teilnehmer waren begeistert von der Besichtigung dieser Anlage mit der fachkundigen Führung.Auf dem Gimbelhof, einem Restaurant mit Biergarten, fand dann der Abschluß dieser schönen Wandertage statt. Danach fuhren alle Tilnehmer mit Ihren PKW zurück. Organisiert wurde diese Reise von Uli und Liane Marmann. Wanderwart Uli Marmann führte an 3 Tagen die Wanderungen  und wurde von Jörg Schultze an 2 Tagen