Ins Blaue 2017 1

Fahrt ins Blaue am 13.08.2017

Am Sonntag, den 13.08.2017 startete die Ortsgruppe zur diesjährigen Fahrt ins Blaue. Mit insgesamt 59 Teilnehmern/innen wurde schon kurz nach der Abfahrt in Wittlich vom Wanderwart Uli Marmann das Geheimnis gelüftet.

Über Mülheim ging es zunächst auf den Hunsrück zur B 50.Ziel war Bingen am Rhein. Mit dem sogenannten Ringticket, einem Kombiticket für Schiffe, Seilbahn und Kabinenbahn, fuhr man zunächst mit dem Schiff von Bingen nach Assmannshausen. Es musste zunächst noch etwas Überzeugungsarbeit geleistet werden, das alle auch mit dem Sessellift hoch zum Jagdschloß Niederwald mitfuhren.Nach einem veregnetem Samstag zeigte  sich der Sonntag ohne Regen und mit viel Sonnenschein. Nach einer Wanderung von ca. 6 km durch den Niederwald, wurde das Niederwalddenkmal erreicht. Hier wurde eine Pause gemacht und es hatte jeder gelegenheit, die herrliche Aussicht ins Rhein-und Nahetal zu genießen. Die Rückfahrt erfolgte mit der Kabinenbahn nach Rüdesheim wo an diesem schönen Tag in der Drosselgasse -Halli-Galli- angesagt war. Hier hatten alle nochmal Gelegenheit zu einem kleinen Bummel und danach wurde die Rückkehr mit der Fähre von Rüdesheim nach Bingen angetreten. In einem sehr schönen Restaurant unmittelbar am Rhein , konnten dann alle bei sehr gutem Angebot aus der Speisenkarte, sowie bei Kaffe ,Kuchen und diversen Getränken, den schönen Tage ausklingen lassen.  Mit von der Partie, war unser Ehrenvorsitzender Ekkehart Röhr mit seiner Frau Elfriede, der es sich nicht nehmen ließ, auf der Rückfahrt im Bus eine entsprechende Laudatio für die Akteure, insbesondere Lutz Lorenzen, als Ideengeber für die Tour und Uli Marmann für die Organisation , abzuhalten.Aber auch Marianne Dorsemagen wurde lobend erwähnt, die sich insbesondere für das Einholen von verloren gegangen Schäfchen und Hilfe bei der Versorgung einer Teilnehmerin leistete. Alles in allem, ein sehr schöner gelungener Tag, so das Fazit aller Teilnehmer/innen.